Family Cup und Golfabzeichen zum Saisonabschluss

Den Abschluss unserer Jugend Cup-Turniere bildete auch in diesem Jahr wieder der allseits beliebte Family Cup. 32 Teilnehmer trugen sich in die Liste ein. Ein toller Zuspruch für die beiden Jugendkoordinatoren Sebastian Reetze und Petra Hillebrand.

In insgesamt 16 Flights traten jeweils eine Mutter, ein Vater oder ein Großvater mit einem Kind bzw. Enkelkind als Zweierteam an. Gespielt wurde ein 9-Loch-Stableford-Turnier mit Auswahldrive.

Die „Kleinen“, die noch über keine Spielvorgabe oder Platzerlaubnis verfügten,  duften von den grünen Teeboxen abschlagen, für alle anderen galten die regulären gelben oder roten Tees.

Eines war klar: der Spaß stand an diesem Tag im Vordergrund. Und ganz nebenbei konnten unsere Nachwuchsspieler ihren Eltern zeigen, dass sich das wöchentliche Training über das Jahr auszahlt: Viele haben erheblich an Sicherheit auf dem Platz und an Schwungkonstanz gewonnen.

Sowohl auf den Fairways als auch auf den Grüns, die durch das Aerifizieren und Sanden doch noch erschwert zu bespielen waren, konnten die Kinder und Jugendlichen sich einbringen und den ein oder anderen Score „retten“.

Gute Stimmung herrschte auf den Fairways und im Clubhaus, als unter Corona-Bedingungen eine kleine Siegerehrung durchgeführt wurde. Sowohl der Präsident als auch der Vize-Präsident ließen es sich nicht nehmen, zum Abschluss der Jugend Cup-Saison einige Wort an die Jugend und ihre Eltern zu richten. Unsere Jugendkoordinatoren haben sich besondere Preise ausgedacht und konnten jedes Siegerpaar neben Sachpreisen auch mit wertvollen Gutscheinen ehren.

Gesiegt haben Charles und Lutz Peter-Champel (1. Netto) vor Coco und Paul Tuthill (2.Netto) sowie Yannik und Holger Dunker (3. Netto). Den Bruttopreis gewannen Aaditya und Hemant Sharma.

Neben der Siegerehrung stand noch die Vergabe der DGC-Kinder-Golfabzeichen auf dem Programm.  Die Kinder und Jugendlichen haben sich im Laufe des Sommers immer wieder den Aufgaben des Abzeichens gestellt. Ein herzlicher Dank geht dabei an Paul Mätzel, Sebastian Reetze und besonders an Thomas Hennig; sie alle haben mit den Kids fleißig geübt.

Das Abzeichen in Bronze erhielt Laurenz Jünemann, der mit seinen erst fünf Jahren (!) der jüngste Teilnehmer unter allen Kindern ist. Das Silberne Abzeichen errangen: Anna Herrmann, Käthe Fielder, Fynn Noah Dunker, Jona Lynn Flentje, Konstantin Schramm und Charlotte Lietz.  Über das Kindergolfabzeichen in Gold durften sich freuen: Charles Peter-Champel, Céleste Peter-Champel, Leonhard Simchen, Jonathan Jürgens, Sophie Jünemann, Felix Preißler, Sara Herrmann, Coco Tuthill, Yannik Dunker, Paul Emmerich, Tim Dostal, Fjore Kroppach, Valentin Waesch, Julian Brunotte und Paul Wegener.

Ein toller Abschluss eines außergewöhnlichen Golfjahres.

Petra Hillebrand       

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Alle akzeptieren

Speichern

Individuelle Datenschutzeinstellungen